SMS-Integration mit TextAnywhere

Die SMS ist ein elementarer Bestandteil des Mobile Marketing. Denn sie ist der schnellste und direkteste Weg zum Kunden. TextAnywhere bietet Software-Herstellern eine sehr rasch umsetzbare Möglichkeit der SMS­Integration. Wie einfach das geht, zeigen wir hier:

Die TextAnywhere-Lösungen können ohne zusätzliche Software und ohne Einfügen von speziellem Code ganz einfach in eigene Programme und Webseiten integriert werden. Die Integration erfolgt über herkömmliche Protokolle: SMTP, HTTP(S)-Service und SOAP-Web-Service. SMTP bietet dabei die einfachste Möglichkeit, SMS-Dienste in bestehende Applikationen einzubinden, der HTTP(S)-Service und der SOAP-Web-Service bieten dagegen einige erweiterte Funktionen.

SMTP

Sollte die Applikation bereits in der Lage sein, E-Mails zu versenden, ist dies der einfachste Weg zur Integration von SMS-Diensten. Als Versand­Adresse wird das Adressformat handynummer@sms.textapp.net verwendet.

Geschickt wird dabei der Text der SMS sowie ein so genannter “Originator” – die Identifizierung des Absenders. Als Originator kann entweder die Telefonnummer des Senders oder ein individueller Name mit bis zu 11 Zeichen verwendet werden. Das Email-to-SMS-Gateway von TextAnywhere empfängt die E-Mail, prüft den Benutzer, entnimmt Empfänger, Betreff sowie Textnachricht und sendet die SMS an den Empfänger.

Die SMS selbst, die einfach in die E-Mail geschrieben wird, kann bis zu 918 Zeichen enthalten. Da die Länge einzelner SMS-Nachrichten beschränkt ist, wird die längere SMS dann als mehrere SMS mit jeweils 153 Zeichen gesendet. Beim Empfänger kommt diese dann als eine lange SMS an.

Für den Versand einer SMS muss die E-Mail folgendermaßen formatiert sein:

An:
Handynummer(.PIN)@sms.textapp.net
Die Nummer muss im internationalen Format eingegeben werden, z.B. +491701130245. Mit optionaler PINlautet sie: +491701130245.1234.

Cc/Bcc:
Diese Felder bleiben leer

Betreff:
Der Betreff der E-Mail wird zur ersten Zeile der SMS-Nachricht

Body:

Der Inhalt im Body der E-Mail wird zum Inhalt der SMS. Bis zu einem vorher definierten Maximum werden so viele SMS-Nachrichten gesendet (und beim Empfänger in eine SMS zusammengefasst), wie für die Übermittlung der Nachricht notwendig sind.

 

HTTP(S)-Service und SOAP-Web-Service

Auch über HTTP(S)-Service oder SOAP-Web-Service können die TextAnywhere-Lösungen in eigene Programme eingebunden werden. Beide Möglichkeiten bieten ein umfassenderes Interface als die SMTP­Integration – ideal vor allem für Applikationen, die eine komplette, stabil laufende Integration des SMS-Dienstes erfordern.

Die Einbindung in eigene Programme ist dabei denkbar einfach mit wenigen Code-Zeilen erledigt. Das folgende Beispiel in PHP zeigt die Integration der Versand-Methode:

$sc = new SoapClient(‘http://www.textapp.net/webservice/service.asmx?wsdl’);

    $params = new stdClass();

    $params->returnCSVString = false;

    $params->externalLogin = ‘mylogin’;

    $params->password = ‘mypassword’;

    $params->clientBillingReference = ‘myclientbillingreference’;

    $params->clientMessageReference = ‘myclientbillingreference’;

    $params->originator = ‘mynumber’;

    $params->destinations = ‘+447912345678’;

    $params->body = utf8_encode(‘hello world’);

    $params->validity = 72;

    $params->characterSetID = 2;

    $params->replyMethodID = 4;

    $params->replyData = ‘’;

    $params->statusNotificationUrl = ‘’;

    $result = $sc->__call(‘SendSMS’, array($params));

    echo $result->SendSMSResult;

 

Zusätzlich bietet die HTTP(S)-Service- oder SOAP-Web-Service-Integration weitgehendes Feedback des SMS-Gateways. Somit wird der Status des SMS-Versands automatisch per Return Code an die Applikation zurückgegeben und der Absender weiß jederzeit, wo sich die SMS gerade befindet und ob sie schon zugestellt wurde. Die Return­Code-Informationen können als XML- oder CSV-Daten empfangen werden:

Return Code als XML-Daten:

   

        123.123.123.123

        1

        Transaction  OK

   

   

       

            +447980123456

            1

       

   

 

Return Code als CSV-Daten:

#1# +491701130245:1

 

Wird der SMS-Service per HTTP(S)-Service integriert, kann eine SMS zudem mit nur einem URL-String gesendet werden.