SMS: Ihr Auto steht zur Abholung bereit!

 

Textnachrichten als moderner, kundenorientierter Service für Werkstätten

Die deutschen Autofahrer werden immer unzufriedener, was den Service in Auto-Werkstätten betrifft. Eine kürzlich von der “Auto Motor und Sport” durchgeführten Umfrage ergab, dass bei 36 Prozent der Autobesitzer lange Wartezeiten, eine komplizierte Terminvergabe und unfreundliche, gestresste Mitarbeiter den Werkstattbesuch deutlich trübten. Statistisch gesehen sinkt die Kundenzufriedenheit, was die Service-Leistungen betrifft, seit Jahren stetig [1]. Eine Möglichkeit, den Kunden in Punkto Service entgegenzukommen, sind Textnachrichten. So kann eine Werkstatt Kunden beispielsweise Termine per SMS bestätigen und darüber informieren, wenn das Fahrzeug zur Abholung bereit steht.

TextAnywhere bietet mit seiner SMS-Cloud eine ganzheitliche Lösung, mit der sich Textnachrichten per Web, aus dem E-Mail-Programm oder direkt über die Unternehmenssoftware – auf Wunsch vollkommen automatisiert – auf Mobiltelefone versenden lassen. Zur Integration der Cloud-Lösung in vorhandene IT-Software – etwa per SMTP, HTTP(S) oder Web-Service bietet TextAnywhere ein kostenloses Entwickler-Toolkit an. Zudem ermöglicht das Cloud-Tool den Import von Adress- beziehungsweise Kundenlisten, so dass vorhandene Kundenkontakte schnell eingepflegt werden können. 

SMS als universeller Kanal

Der Grund, weshalb gerade die Textnachricht als Kommunikationskanal genutzt werden sollte, ist simpel wie praktisch: Die SMS ist ein seit über 20 Jahren etablierter Standard. Jedes Mobiltelefon – unabhängig von Hersteller, Betriebssystem oder Leistungsfähigkeit – kann eine SMS empfangen. Smartphones und Messenger-Apps sind zwar weit verbreitet, da ein Unternehmen aber nicht wissen kann, mit welchem System ein Kunde bevorzugt kommuniziert, empfiehlt sich der Versand per SMS. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Nachricht beim Kunden ankommt und er sie auch liest. SMS-Nachrichten besitzen nämlich im Gegensatz zu einer E-Mail einen „Push“-Charakter, das heißt, dass sie eher wahrgenommen und daher auch gelesen werden. SMS besitzen eine Öffnungsrate von 98 Prozent [2]. 

Warum sollte nicht auch der Kundenservice von Autowerkstätten daraus einen Vorteil ziehen und eine SMS automatisch verschicken, wenn beispielsweise für den betroffenen Kunden ein wichtiger Termin – etwa die regelmäßige Inspektion – bevorsteht? 

Ein solcher Service sorgt für zusätzliche Qualität und wird von Kunden positiv wahrgenommen. Im hektischen Alltag gehen viele private Termine einfach unter, da kann es mitunter passieren, dass ein bevorstehender Werkstattbesuch einfach vergessen wird. Im schlimmsten Falle wird sogar der regelmäßige Termin beim TÜV übersehen. Und eine Strafe wegen einer abgelaufenen TÜV-Plakette ist sicher ärgerlich. [3].

Weitere Informationen zu den Cloud-Lösungen von TextAnywhere sind hier abrufbar: http://www.textanywhere.net/sms-services/default.aspx

 

[1] http://www.auto-motor-und-sport.de/news/umfrage-zum-thema-kfz-werkstaetten-viele-kunden-unzufrieden-mit-dem-service-7996191.html

[2] http://mobilemarketingwatch.com/sms-marketing-wallops-email-with-98-open-rate-and-only-1-spam-43866/

[3] http://www.kfz-auskunft.de/bussgeld/tuev.html